UL Schleppberechtigung

Moderne Ultraleichtflugzeuge wie die Comco Ikarus C42 oder die Dynamic Wt-9 sind heute vollwertige Schleppflugzeuge. Unweltschonend und niedrig im Kraftstoffverbrauch ist somit kostengünstiges Schleppen möglich.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Schleppberechtigung für Bannerschlepp und Segelflugzeug zu erwerben.

Voraussetzungen zur Schleppberechtigung für Bannerschlepp:

(gemäß LuftPersV § 84)

- mindestens 30 Flugstunden als verantwortlicher Führer von aerodynamisch gesteuerten UL nach Erwerb der Lizenz
- mindestens 5 Flugstunden auf dem UL-Muster, auf dem die Berechtigung erworben werden soll
- die Durchführung von 5 Flügen mit Rollenbannern im Schlepp 

  

  

Voraussetzungen zur Schleppberechtigung für F-Schlepp (Segelflugzeuge):

(gemäß LuftPersV § 84)

- mindestens 30 Flugstunden als verantwortlicher Führer von aerodynamisch gesteuerten UL nach Erwerb der Lizenz
- mindestens 5 Flugstunden auf dem UL-Muster, auf dem die Berechtigung erworben werden soll
- Die Durchführung von fünf Flügen mit Segelflugzeugen im Schlepp ohne Beanstandung unter Anleitung und Aufsicht eines UL-Fluglehrers mit der entsprechenden Schleppberechtigung innerhalb der letzten sechs Monate vor Stellung des Antrages auf Erteilung der Schleppberechtigung.
-Die Teilnahme an fünf Schleppstarts im Segelflugzeug, sofern er die betreffende Lizenz nicht selbst besitzt.

 

KONTAKT
Unser Büro ist von Mo-Sa von 9 – 18 Uhr unter der Festnetznummer: 02504 / 9 87 99 99 erreichbar.

Da wir tagsüber teilweise viel am Fliegen sind, bitten wir um Verständnis wenn Sie uns nicht sofort erreichen. Sprechen Sie uns bitte auf die Sprachbox, wir werden Sie dann umgehend zurückrufen. Falls Sie uns am Flugplatz besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher telefonisch einen Termin um sicherzustellen, das Sie uns auch antreffen.

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken, die wir schnellstmöglich beantworten werden.
1000 Zeichen verbleibend

Was unsere Schüler sagen:

Björn (Ausbildung 2017)

Ich habe Anfang 2017 mit meiner Ausbildung bei Fun Flight begonnen, das ganze kam ziemlich
spontan. So bin ich einfach mal auf einem Samstag nach Telgte zum Flugplatz gefahren um mich
etwas umzusehen, da ich schon immer Flug begeistert war. Ich stand vorne am Tor und schaute auf
das Vorfeld und sah Marco an mir vorbei gehen. Da ich nicht direkt wusste das es überhaupt eine
Flugschule für UL dort gab, kam ich mit Ihm sofort ins Gespräch und wie soll ich sagen, am darauf
folgenden Mittwochabend saß ich schon zu meiner ersten Theoriestunde mit dabei. Die ganze
Ausbildung ging so schnell vor rüber (wie im Flug) und hat einen Riesen Spaß gemacht und
mittlerweile habe ich dort auch schon viele Fliegerfreunde getroffen und kennen gelernt. ''die Jungs''
:) von Fun Flight geben Ihr bestes um die Ausbildung eines jeden anzupassen, auch wenn es bei
Flugschülern Terminlich sehr eingeschränkt ist, sei es durch Arbeit usw., versuchen Sie es stets das
auch ganz schwierige Termin geplagte Leute in die Lüfte kommen. Ich kann es nur jedem
empfehlen der sich für´s Fliegen begeistert, kommt rüber, macht einen Flug und Ihr wisst genau
wovon wir reden, wenn wir sagen ''Fliegen macht süchtig''

Kontakt zu uns

Da wir tagsüber teilweise viel am Fliegen sind, bitten wir um Verständnis wenn Sie uns nicht sofort erreichen.
Sprechen Sie uns bitte auf die Sprachbox, wir werden Sie dann umgehend zurückrufen. Falls Sie uns am Flugplatz besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher telefonisch einen Termin um sicherzustellen, das Sie uns auch antreffen. 


Flugschule FunFlight

Flugplatz Münster-Telgte, Berdel 53, DE-48291 Telgte

+49 (0) 2504 - 9 87 99 99

info@fun-flight.de

www.facebook.de/Flugschule.FunFlight/ 

Mo-Sa: 09.00 - 18.00 Uhr 


Kontaktieren Sie uns!